MännerChor Arnsberg auf Norderney

 

Es wurde mal wieder höchste Zeit, das alljährliche Probenseminar für die Weihnachtskonzerte in frischer Nordsee- luft zu genießen.

Chorleiter Dr. Peter Sölken hatte drei Tage intensivste Proben von morgens bis abends bei bester Versorgung mit Speis' und Trank im Hotel „Haus Waterkant“ direkt an der berühmten Promenade verordnet. Nur gut, dass danach zu fortgeschrittener Stunde noch Zeit für die Pflege der Chorgeselligkeit unter den Sangesfreunden blieb.

 

Wie bei den bisherigen Proben-Seminaren war die Gestaltung der Sonntagsmesse in der Kirche „Stella Maris“ eine angenehme Bereicherung der anstrengenden Probenarbeit. Die Messe wurde von Pfarrer Christoph Hentschel gehalten, der seit Anfang dieses Jahres als leitender Pfarrer für die Pfarreiengemeinschaft Küste zuständig ist und seine Laufbahn in Paderborn begann.

 

Einen wichtigen Teil der Proben nahm der MännerChor-Part in dem von Nicole Hesse und Florian Rechtsprecher neu geschriebenen Krippen-Musical „Hört, was geschah!“ in Anspruch, welches bei den Weihnachtskonzerten erstmalig aufgeführt wird.

 

Den krönenden Abschluss bildete bei der Rückreise am vierten Tag der Besuch der MEYER-WERFT in Papenburg mit einer beeindruckenden und kurzweiligen Führung durch innovativen Schiffsbau, Made in Germany.

 

Rest-Karten für die Weihnachtskonzerte

am 7., 8.,und 14. Dezember jeweils um 16.00 Uhr

im Sauerland-Theater Arnsberg sind noch bei der

„MännerChor Vorverkaufs-Agentur Peter Geißler“

Tel. 02931-12600 zu bekommen,

Spendenaktion 2019

 

Seit Jahrzehnten ist es im MännerChor Tradition, mit dem Erlös aus den Weihnachtskonzerten des Vorjahres die Arbeit und die Anliegen verschiedenster Gemeinschaften in der Stadt zu unterstützen.

Empfänger dieser Förderung sind dabei Einrichtungen, deren Arbeitsschwerpunkte im sozialen oder caritativen Bereich liegen.

Aber auch Schulen, sowie Vereine, bei denen die Jugend- und Nachwuchsarbeit einen hohen Stellenwert haben werden durch die Erlöse aus den Weihnachtskonzerten unterstützt und das Motto der Spendenaktionen „Helfen durch Musik und Gesang“ wird auf diesem Weg umgesetzt und greifbar.

 

Im Jahr 2019 konnten insgesamt 7.000,- € vergeben werden.

 

In einer kleinen Übergabefeier, die der Männerchor mit einigen Liedvorträgen umrahmte, wurden die Förderbeiträge an die Vertreter der ausgewählten Organisationen überreicht.

Aus der Hand des Vorsitzenden erhielten diese Einrichtungen einen Scheck von jeweils 1.000,-€.

  • Feuerwehr Arnsberg zur Unterstützung der Jugendfeuerwehr
  • Fröbelschule (u.a. für Kulissenbau und Gestaltung von Veranstaltungen)
  • DJK Grün-Weiß Arnsberg e.V.
  • TV Arnsberg 1864 e.V.
  • SV Arnsberg 09 e.V.
  • FC BW Gierskämpen e.V.
  • Behindertensportgemeinschaft Marianhill Caritas

Der Männerchor wünscht allen Ausgezeichneten weiterhin Kraft und Erfolg bei ihrer Arbeit und dem wichtigen Einsatz für die Menschen der Stadt.